Sich riechen können . . .

737
  0%
  0

Tags

gemeinsames schreiben und doppelten spass. eingezogen in mein schrievhuus mein freund EWALD EDEN .

 

 

Sich riechen können . . .


Du gehst vorbei und wendest dich
irgendwas hat dich — peng — getroffen
du schaust zurück — und wunderst dich
dein Herz ist plötzlich ganz besoffen

Es war nur eine Spur von Leben
die deine Nase sacht berührt
kann es so etwas denn geben
ein Hauch von Mensch — und schon verführt

Der Duft verliert sich in der Weite
doch festgebrannt in deinem Kopf
er dir manch schlaflos Nacht bereite
was weißt du schon — du armer Tropf

Einmal nur in deinem Dasein
passiert dir so ein Blitzgefühl
so etwas tritt nicht noch einmal ein
alles ist dagegen kühl

Drum danke deiner Himmelsmacht
egal — wie du sie bei dir nennst
wenn dir das Glück noch einmal lacht
du nicht noch mal vorüber rennst

ewaldeden © ee

Global Scriggler.DomainModel.Publication.Visibility
There's more where that came from!